In Deutschland gibt es mehr Handys als Festnetz-Telefone

In Deutschland werden mehr Handys genutzt als Festnetz-Telefone. Dies teilte das Statistische Bundesamt anlässlich des Welt-Telekommunikationstages am 17. Mai 2015 mit. Demnach ist in 94 Prozent der Haushalte ein Handy zu finden; Festnetz-Telefone gibt es in 92 Prozent der Haushalte.

Auch ältere Generationen greifen vermehrt auf Smartphones zurück

Das Statistische Bundesamt hat Zahlen veröffentlicht, die belegen, dass es in Deutschland mehr Handys gibt als Festnetz-Telefone. Anfang 2014 besaßen rund 94 Prozent der Haushalte mindestens ein Mobiltelefon. 2004 lag der Wert noch bei 72 Prozent. Festnetz-Telefone sind aktuell in 92 Prozent aller Haushalte zu finden.

Zudem gab es in nahezu allen Haushalten, wo der Hauptverdiener zwischen 18 und 54 Jahre alt war, mindestens ein Handy. Je älter der Hauptverdiener wurde, desto weniger Mobiltelefone waren zugegen. Dennoch: Auch bei der älteren Generation sind Handys keine Rarität mehr. 73 Prozent der Haushalte mit Hauptverdienern ab 80 Jahren besaßen ein Mobiltelefon. Laut der Statistiker habe es in den vergangenen Jahren vor allem in den oberen Altersklassen deutliche Zuwächse an Handys gegeben.

 

Smartphone oder Festnetz-Telefon? – Reine Geschmackssache

Der Trend zu immer mehr Handys ist leicht zu erklären: Geeignete Tarife wie Allnet-Flats oder spezielle Smartphone-Angebote machen das Telefonieren via Smartphone so günstig wie nie. Zudem telefonieren immer mehr Nutzer von unterwegs anstatt von zuhause.

Aber auch das gute alte DECT-Telefon hat seine Vorteile. Für lange Telefonate ist es aufgrund seiner Größe und seines Handlings geeigneter – so die Meinung einiger Vertreter der Fraktion Festnetz-Telefon. Auch die Kosten spielen eine nicht unwesentliche Rolle – vor allem wenn es um Telefonate ins Ausland geht. Verbindungen über das Festnetz sind in der Regel etwas günstiger. 

Dennoch ist es jeweils Geschmackssache, ob man das Smartphone oder des DECT-Telefon präferiert. Günstig telefonieren, kann man dank Flatrates mit beiden.

 

Autor: ES

 

Weitere Informationen zu Handys, Smartphones und Tarifen bietet die Website smartphonetarifevergleichen.de

Zurück